Tolle Ortschaften, Berglandschaften und Buchten mit klarem türkisen Wasser -  ich bin überrascht, wie schön und vielseitig die Insel ist. 

Während meiner 3-tägigen Inforeise auf Mallorca habe ich verschiedene Hotels der Kette allsun und Hipotels besichtigt.

Allsun achtet sehr auf Freundlichkeit und Wohlfühlatmosphäre. Ihnen ist gesundes Essen wichtig, sowie ein vorbildlichem Fitnessbereich mit tollem Blick auf das Meer. Alle Zimmer verfügen über große Betten, mit Decken nach deutschem Standard. Auch die Kinderbetreuung ist bei allsun altersgerecht, professionell und wird von qualifizierten Betreuern ausgeübt.

Die Hipotels sind schlicht und sehr modern eingerichtet. Es wird sehr auf Qualität und Luxus geachtet und allen Gästen einen Service geboten, der weit über dem marktüblichen Standard auf Mallorca hinausgeht.

Die meiste Zeit verbrachte ich an der Playa de Palma.

Hier findet man unzählige Shoppingmöglichkeiten oder kann einfach gemütlich am Strand entspannen. Abends hat man die Möglichkeit am Nachtleben teilzunehmen und die unzähligen Bars, Kneipen und Discos am berühmten Ballermann zu besuchen.

Playa de Palma ist perfekt für einen Partyurlaub geeignet, aber auch für Urlauber, die einfach entspannen möchten.

Ich wohnte in dem sehr modernen, aber auch gemütlichen eingerichteten MYSEAHOUSE Flamingo Hotel. Das Hotel befindet sich in der Nähe vom Bierkönig und ist circa 50m vom Sandstrand entfernt.

Wer eine alternative zu Playa de Palma sucht, ist in Cala Ratjada genau richtig. Hier gibt es ebenso zahlreiche Bars, Kneipen und Discos.

Von der Playa de Palma aus ging es zu weiteren Ortschaften der Insel:

Cala Millor befindet sich mit dem Auto circa 1 Stunde vom Flughafen entfernt und liegt an einem Kilometerlangen Sandstrand.  Hier empfehle ich das allsun Hotel Borneo. Das Hotel hat eine tolle Dachterrasse und einen Wellnessbereich im Obergeschoss mit Blick auf das Meer.

In Paguera gibt es ein tolles Hotel namens allsun Hotel Bella Paguera. Das Hotel befindet sich in idyllischer Natur, von Pinien umgeben und ca. 150 m vom Sandstrand Playa Tora, sowie ca. 300 m von Pagueras Zentrum entfernt. Auch dieses Hotel verfügt über eine riesige Dachterrasse zum Verweilen. Mit einem einem Drink und klassischer Musik lässt sich hier der wunderschöner Sonnenuntergang genießen.

Mein persönliches Highlight der Insel ist der Ort Alcudia.

Alcudia befindet sich circa 50 Minuten mit dem Auto vom Flughafen entfernt.

An einer Bucht gelegen, erwartet Sie ein sehr weitläufiger feiner Sandstrand mit traumhaft türkisfarbenen klarem Wasser. Auch die Altstadt ist wunderschön mit ihren kleinen Gässchen und schönen Geschäften. Alcudia ist perfekt für Urlauber geeignet, die Entspannung suchen oder einen Aktivurlaub erleben möchten. Meine Hotelempfehlung ist das allsun Hotel Orquidea Playa.

Mein Fazit: Ich bin ich begeistert von der Vielseitigkeit Mallorcas und werde auf jeden Fall nochmals für einen längeren privaten Aufenthalt nach Mallorca reisen.

Ich hoffe, ich konnte auch Ihr Interesse für diese tolle Insel wecken.

Bianca Rascher
Mehr Posts aus dieser Kategorie
Reiseblog
Sri Lanka - die Perle des Indischen Ozeans
Mehr lesen
Reiseblog
USA – den Westen mit dem Wohnmobil erleben
Mehr lesen
Reiseblog
Österreich - der Berg ruft!
Mehr lesen
Reiseblog
Südafrika - mein Traum
Mehr lesen
Reiseblog
Ungarn - Kurort Zalakaros
Mehr lesen
Reiseblog
Österreich - Blumenstadt Tulln
Mehr lesen
Reiseblog
Seychellen - Ihr Traum vom Paradies
Mehr lesen
Reiseblog
Valencia - grün & sonnenbeschienen
Mehr lesen