In der drittgrößten Stadt Spaniens wartet, bis zu 300 Tage im Jahr, die Sonne auf Sie.

Noch 1957 floss der Fluss Turia durch die Stadt, wurde jedoch nach Überschwemmungen aus der Stadt verlegt. Der Stadtrat ließ den Anwohnern die Wahl, eine Straße oder einen Park aus dem Flussbett zu bauen. Seither erstreckt sich ein grüner Park durch die ganze Stadt. Touristen finden eine neun Kilometer lange Oase der Ruhe, die nur wenige Schritte vom Zentrum entfernt ist.
Hier fühlen Sie sich wie auf dem Land und können den Trubel der Großstadt weit hinter sich lassen. Der Park Jardín del Turia ist jedoch nicht nur ein Garten mit Springbrunnen - zu finden sind auch Leichtathletikbahnen, Fußballplätzen, Museen, Kunstgalerien im Freien, Spielplätze, Skateparks, ein botanischen Garten und vieles mehr. Und wann immer es einem heiß wird, lässt es sich im Schatten der Bäume in aller Ruhe entspannen. 

 

Stadt der Künste und Wissenschaften

Spanische Städte sind berühmt für historische Schätze. Das ist in Valencia nicht anders: hier dominiert die Kathedrale der Jungfrau Maria aus dem 13. Jahrhundert, die an der Stelle einer ehemaligen Moschee errichtet wurde und überwiegend gotisch ist. Darüber hinaus man findet auch Elemente des Barock, der Romantik oder des Neoklassizismus. Das gotische Gebäude Llotja de la Seda, in dem seit vielen Jahren Seide gehandelt wird, steht auf der UNESCO-Liste. Sie finden es gegenüber dem großen Mercat Central aus dem Jahr 1914, wo Sie mit Sicherheit aus einer unglaublich großen Auswahl an frischen lokalen Produkten wählen können.
Las Torres de Serranos, eines der zwölf Tore, die zu den ursprünglichen Befestigungsanlagen führten, wird Ihrer Aufmerksamkeit sicher nicht entgehen.

Neben historischen Monumentalbauten können Sie auch moderne Bauten bestaunen. In dem Gebäudekomplex der Stadt der Künste und Wissenschaften, entworfen von Santiago Calatrava Valls, einem einheimischen Architekten von internationalem Ruf, werden Sie sich wie in einer fernen Zukunft fühlen. Er ließ sich beim Bau von biologischen Formen inspirieren.
Auch ein Besuch im Wissenschaftsmuseum lohnt sich. Es besteht aus einem Walskelett, in dessen Auge sich ein Planetarium zur Himmelsbeobachtung sowie ein IMAX-Kino befindet.

Das größte Ozeanarium Europas

Das letzte, vierte Gebäude der Stadt der Künste und Wissenschaften ist das größte Ozeanarium Europas. In sieben Aquarien können Sie die Fauna und Flora des Mittelmeers bewundern und gehen durch einen 70 Meter langen Tunnel, der durch den Atlantik führt. An seinem Ende befinden sich Aquarien, die die Korallenregionen der Karibik und des Indischen und Pazifischen Ozeans darstellen. Besonders interessant sind die verschiedenen Quallen-Arten. Das größte Aquarium mit sieben Millionen Liter Wasser zeigt den Atlantischen Ozean. Hier sehen Sie verschiedene Hai-Arten, Barrakudas, Aale, Stachelrochen und vieles mehr. Ein echtes Erlebnis ist es, sich das Mittagessen im luxuriösen Unterwasserrestaurant zu gönnen. Und dann kann die Tour fortgesetzt werden. Das sogenannte Iglu spiegelt die arktische Region mit Walrossen und Belugas. Die Antarktis wird durch eine Kolonie von Pinguinen repräsentiert.
Tipp: bestaunen Sie im größten Delphinarium Europas mit fünf großen Becken die Aufführungen für mehr als 2.000 Zuschauer.

 

Stadtstrände

Da Valencia an der Mittelmeerküste liegt, planen Sie unbedingt auch einen entspannten Tag an einem der Stadtstrände ein (Playa de las Arenas, Playa de la Malvarrosa, Playa de la Patacona). Alle haben feinen goldenen Sand und sind größtenteils von einer Promenade umgeben, die von Restaurants gesäumt ist, welche mediterrane Küche servieren.
Tipp: Probieren Sie unbedingt Paella, ein traditionelles spanisches Gericht, das seinen Ursprung in Valencia hat. Es besteht aus Reis, Gemüse, Fleisch und Meeresfrüchten. Spezieller Reis für dieses Gericht wird südlich von Valencia im Naturpark Albufera angebaut.

Mehr Posts aus dieser Kategorie
Reiseblog
Österreich - Blumenstadt Tulln
Mehr lesen
Reiseblog
Österreich - der Berg ruft!
Mehr lesen
Reiseblog
Mallorca - Schönheit im Mittelmeer
Mehr lesen
Reiseblog
Ungarn - Kurort Zalakaros
Mehr lesen
Reiseblog
USA – den Westen mit dem Wohnmobil erleben
Mehr lesen
Reiseblog
Seychellen - Ihr Traum vom Paradies
Mehr lesen
Reiseblog
Sri Lanka - die Perle des Indischen Ozeans
Mehr lesen
Reiseblog
Südafrika - mein Traum
Mehr lesen